Regeneration durch Fasten – In nur 72 Stunden

In Nur 72 Stunden kann sich unser Immunsystem komplett regenerieren: Die ergibt eine neu Studie in Hinblick auf die positiven Auswirkungen vom Fasten

Eine von der Universität von Südkalifornien durchgeführte Studie hat kürzlich, herausgefunden, dass Fasten für 72 Stunden unseren Körper komplett regenerieren und uns resistenter und fitter machen kann. Insofern ist die Studie ein entscheidender Durchbruch bezüglich der Auswirkungen von natürlichen Maßnahmen zur Stärkung des Immunsystems.



In der Vergangenheit besaßen Diäten, welche als zentrales Element das Fasten beinhalten, eher einen schlechten Ruf. Dies gilt sowohl für Wissenschaftler als auch für Konsumenten. Neue Ergebnisse zeigen jedoch, dass Fasten deutlich vorteilhafte Effekte auf das menschliche Immunsystem hat. Denn die Produktion von weißen Blutkörperchen wird gefördert und Infektionen hierdurch gelindert. Dies ist vor Allem für Menschen mit einem schwächeren Immunsystem bedeutsam. Ebenso können Krebspatienten durch die positive Wirkung von Fasten-Diäten profitieren. Auch ältere Menschen seien durch die bessere Regenerierung ihres Immunsystems geignete Kandidaten, um eine Fasten-Diät zu probieren.

Laut dem leitenden Forscher der Studie, Valter Longo, wurde festgestellt, dass während des Fastens die Zahl der weißen Blutkörperchen deutlich reduziert wird. Diese kommen jedoch zurück, sobald die Teilnehmer der Studie wieder regelmäßig zu essen beginnen.  “Es stellte sich heraus, dass das verlängerte Fasten nicht nur dazu führte, dass der Körper Glukose und Fett zur Energiegewinnung verwendete – es lies auch weiße Blutkörperchen zusammen brechen.Während jeder Fastenperiode stimuliert die reduzierte Anzahl an weißen Blutkörperchen bestimmte Veränderungen, die eine Stammzell-basierte Regeneration auslösen und das Immunsystem stärken “, erklärt Longo.

Das Forscherteam ist nach eigenen Angaben verblüfft über die Auswirkungen von Fasten-Diäten und hofft, dass diese in der Medizin als natürliche Methode zur Stärkung des Immunsystems akzeptiert wird.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.